Spielsachen sollten beim Spielen auf jeden Fall viel Spaß und Freude vermitteln können. Speziell die Marke Polly Pocket sollte in Bezug auf Mädchen dabei unbedingt Erwähnung finden, denn die unterschiedlichen Artikel bieten reichlich Gelegenheit für tolle Momente und Stunden. Doch längst gibt es nicht nur Spielzeuge von Polly Pocket, sondern vielmehr hat sich die Marke weiterentwickeln können.

Die Anfänge des Spielzeugs

Bei Polly Pocket handelt es sich um eine sehr bekannte Spielzeugausführung, welche bereits seit vielen Jahren bei Mädchen rund um den Globus besonders im Fokus steht. Interessant ist, dass es die Marke seit dem Jahr 1989 gibt und diese durch die US Firma Mattel 1998 erworben wurde, welche besonders für den amerikanischen Markt die einzelnen Produkte antrieb und vorantrieb. Zu Beginn des Aufkommens von Polly Pocket sollte es vor allen Spielzeug sein, welches Spaß bereitet, jedoch auch mitgeführt und mitgenommen werden kann. Mit der Zeit haben sich jedoch die Ausführungen der einzelnen Figuren geändert. Die neuen Polly Pocket Modelle seit dem Jahr 2002 sind dabei etwas anders ausgefallen. Es handelt sich um ca. 8 Zentimeter große Puppen, deren Bekleidung und Umgebung geändert werden kann, womit sich der neue Besitzer Mattel seiner eigenen Barbie Produktlinie etwas angenähert hat.

Polly Pocket im Netz

Doch die Marke ist nach wie vor bei sehr vielen Mädchen durch alle Altersgruppen hindurch sehr beliebt. Interessant ist daher, dass Mattel als Hersteller und Eigentümer der Marke besonders im Web einige interessante Infos zu bieten hat. Neben der Bestellmöglichkeit neuer Polly Pocket Figuren wird längst auch Online ein Fanclub angeboten, welchen Kinder kostenlos beitreten können und bei dem neue Produkte vorangekündigt werden bzw. Zugriff auf verschiedene Online Games und Unterhaltsmedien möglich ist. Polly Pocket ist daher längst auch im Web zur sehr wichtigen und bekannten Marke geworden.

Das Reich der Puppen

Mädchen, welche heutzutage mit mit diesem Spielzeug spielen wollen, haben wahrlich die Qual der Wahl. Aktuell lassen sich nämlich im breiten Mattel Produktsortiment nicht nur die einzelnen Polly Pocket Figuren und Puppen finden, sondern auch sehr viele Zubehörartikel. Neben verschiedenen Kleidern und Anziehsachen ist hierbei vor allen Dingen die Welt der so genannten Spielzeug Sets und Welten zu nennen. Die eigene Polly Pocket kann beim Spielen hierbei nämlich die unterschiedlichsten Abenteuer erleben, welche sie beispielsweise auf einen Bauernhof oder aber auch in ein Ferienspaß Freizeitbad bringen werden. Für Polly Pocket finden sich viele Puppenhäuser und entsprechende Location Sets wieder, welche den Spielspaß durchaus auch von ein und derselben Puppe immer wieder aufs Neue in neue, ungeahnte Höhen bringen können. Besonders auffallend sind dabei die Kleider, welche einfach zu wechseln sind, jedoch die jeweilige Puppe perfekt an die neue Umgebung anpassen. Gleich ob Badeanzug, Kleid oder Freizeitdress – mit der eigenen Puppe steht den Kids jedes Szenario zum Spielen zur Verfügung.

Veränderung im Zeitverlauf

Die Marke hat sich gegenüber ihren Anfängen durchaus verändert. Besonders die Übernahme von Mattel hat sich im Angebot doch sehr bemerkbar gemacht, wenngleich Mädchen beim Spielen mit diesen Puppen heutzutage viele interessante Möglichkeiten erleben können. Es handelt sich um kleine und handliche Puppen, welche im Kinderzimmer oder aber auch auf Reisen nicht zu viel Platz wegnehmen und beanspruchen und gerade deshalb mitgenommen werden können. Auch für die Zubehörartikel gilt dies im Besonderen Maße, da Puppenhäuser und ähnliches klein verpackt in jedes Gepäck passt. Interessant ist zudem die Online Ausrichtung. Spiele, Unterhaltungsmedien und der eigene Fanclub lassen Polly Pocket Puppen zum Leben erwecken, welche somit für Mädchen ein greifbarer Lebensinhalt und Spaß werden können.

Bildquelle: © Sport Moments / Fotolia.com

Kim Redlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Your content here.